Lohme – Kaeseberga – Simrishamn


Am 12.06.22 legten wir in Lohme gegen 8.10 Uhr ab und motorten gen Norden. WINDY hatte und 4 Bft. versprochen, es waren nichtmal 1 Bft. Also lief die Dieselgenua. Wir probierten mit dem Gennaker etwas zu optimieren und ab etwa Höhe des Windparks zwischen Rügen und Bornholm lief es dann auch unter segeln. Später wurden es dann noch die 4 Bft. Und wir konnten die schwedische Südküste unter Vollzeug anlaufen. Unser Ziel war Kaeseberga, weil gut gelegen für unseren Sprung in die Hanöbucht und wir kennen den Hafen noch nicht.

Gegen 18 Uhr liefen wir nach 52.3 Seemeilen in Kaeseberga ein.

Schöner kleiner Hafen. Leider wurden grad die Sanitäranlagen erneuert, so dass wir nur Dixiklos und keine Dusche zur Verfügung hatten. Nun ja.

Insgesamt selten so eine ruhige Überfahrt von Rügen nach Norden gehabt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.