Tag 26: Bornholm/Hammerhus – Christiansö / Frederiksö (Erbseninseln)

Nach einem schönen Bad im Meer haben wir die Leinen in Hammerhus losgeworfen und haben Segel gesetzt um Kurs auf die Erbseninseln zu nehmen. Anfangs war der Wind sehr seicht und wir motoren um die Nordspitze Bornholm herum. Dann bekommen wir Wind und segeln hart am Wind in einem Schlag zu den Inseln. Wir segeln eine kleine Privatregatta mit einer polnischen Yacht, welche wir haushoch gewinnen 😊

Nach 17 Seemeilen machen wir in einem der schönesten Ostseehäfen fest, mit dem Heck an der Boje. Ich bin schon einige Male hier gewesen und war war immer traumhaft schön. So auch heute, wo wir bei 25 Grad und Sonne beim Inselrundgang ganz schön ins Schwitzen kommen. Anschließend springen Klaus und ich an dem Badesteg zwischen den Felsen ins Wasser und erfrischen uns in glasklarem Wasser. Was geht’s uns gut, so gegen Ende des Urlaubs…

826 Meilen auf der Urlaubslogge. Die 900 werden wir knacken 😊

Bornholms Nordspitze

Super Segelstunden

Regattatrim auf der Kante

Christiansö

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.