es ist passiert – Westerly Falcon 35 gekauft

Ich verlinke mal auf meine neue Seite hier auf kiehlboot.de

Westerly Falcon 35

Es ist passiert, wir haben uns eine Yacht gekauft, ein richtiges Schiff, ein großes Boot, wie auch immer man das bezeichnen möchte. Der letzte Sommertörn hat gezeigt, dass wir mehr wollen, mehr Platz, mehr Stabilität bei viel Wind, mehr Länge, mehr Breite, mehr WC Räume 🙂

Mit meinem Freund Norbert haben wir nun zugeschlagen und uns ein Seeschiff zugelegt. Mehr ist oben zu lesen. Fortsetzung folgt.

 

Ach ja, NEIN, ich weiß noch nicht genau, ob ich die X-95 behalten werde. Sie könnte als Binnenracer hier auf der Havel in Berlin eine gute Figur machen, aber die Zeit wird ja nicht mehr… und wir wollen aufs Meer 😉

Diese Entscheidung muss und werde ich in Ruhe im Winter treffen. Erstmal bekommt die X-95 jetzt ein komplett neues Rigg für 9200 Euro, mit allem drum und dran. Der Riss im Mast war nicht reparabel, jedenfalls nicht so, dass ich dabei ein dauerhaft gutes Gefühl gehabt hätte.

Die Verkaufsanzeige ist schon geschrieben, aber noch nicht veröffentlicht. Da muss ich nochmal in mich gehen, da ich die X-95 wirklich sehr ins Herz geschlossen habe und sie ein geniales Boot ist. Alles ist jetzt gemacht und sie ist „ready to sail“. Also einfach weiter genießen? I don´t know…

9 Antworten auf „es ist passiert – Westerly Falcon 35 gekauft“

  1. Einen wunderschönes „Hallo“ !!

    Na herzlichen Glückwunsch !!!

    Du solltest AUF GAR KEINEN Fall mit dem Boot eine größere Tour planen !!!
    Das geht total schief !!
    Danach kaufst du ein anderes Boot!

    ;->

    Kommt mir bekannt vor!

    Damit Du als nächstes nicht wieder einen Racer kaufst, weil Dir das Rasen so gefällt, solltest Du beide Boote behalten.
    Die eine für Urlaub und verlängerte Wochenenden und die andere hier zum Segeln!
    Kompromisse sind nie gut. Es wird immer das Fehlende vermisst.
    Wirklich glücklich wird auf die Weise nicht….
    Und das Leben ist sooo kurz, um auf „mehr“ zu warten… sei es mehr Geld, mehr Zeit, mehr Gelegenheit….

    Ich weiß wirklich, wovon ich rede..
    Schönen gruß von der Haveldüne!

    1. Tja, wir beide kennen uns ja schon sehr lange. Ja, beide Boote wäre perfekt, aber das ist ja auch immer eine Frage der Zeit und des Geldes. Das Leben besteht ja auch nicht nur aus Boot(en). Ich weiß es nicht, ich habe noch keine Ahnung. Zeit für Freundin und Familie muss ja auch da sein.
      Liebe Grüße

    2. Ich sehe schon, worauf das hinausläuft….: der feine Herr “ rast “ mit der X über die Ostsee und ich fahre mit dem Ferienhaus hinterher, damit er abends ein trockenes Bettchen, warmes Wasser und ein kuscheliges Plätzchen im geheizten Salon hat….

      1. Tja, zu spät, mein Lieber 😊 aber dafür kannst Du gut an Bord kochen und das Ferienhaus für den gemütlichen Abend vorbereiten, wenn ich abgekämpft von dem Schnellsegelstress mich erholen muss. 😂 Dann setzen wir uns mit einem Cocktail in die Heckkorbsitze und sinnieren über das Leben 😎

  2. Und mal ernsthaft:
    Wenn Ihr Euch beide Boote teilt?
    Berlin, Ostsee, vielleicht weiter weg.
    Das eine tun, ohne das andere lassen zu müssen…

    Gemeinsam, einzeln, mit anderen….
    Es erweitert Euer beider Möglichkeiten…..

    …und erzwingt keine Entscheidung, die es später zu reuen gäbe.

    1. Nee, Norbert wohnt in Bremen. Der kann in Berlin nichts mit einem Boot anfangen auf Dauer. Ausserdem hat er ja auch ein eigenes Boot vor der Haustür stehen. Er ist gut versorgt 😊

      1. Und wenn Du in Berlinjemand anderen dafür begeistern könntest?
        Einen Deiner hiesigen Mitsegler bsp.?
        Insgesamt würde das doch sogar absolut Kosten sparen, oder?

  3. Tja, ich hatte es ja schon befürchtet, dass die X schon wieder weg ist, bevor ich es geschafft habe, einmal mitzusegeln ;o)

    Aber ich bin ja selber Schuld, wenn ich mich so rar mache!

    Sehen uns aber hoffentlich trotzdem demnächst bald wieder, auch wenn wir immer irgendwie auf verschiedenen Gewässern unterwegs sind.

    Herzlichen Glückwunsch und liebe Grüße,
    c.

    1. Hey Carl, nein, die X95 ist noch da. Erstmal nichts zu befürchten 😊 sie bekommt jetzt ein neues Rigg. Wenn sie verkauft wird, dann nur in gute Hände. Liebe Grüße, mein Freund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.