20.04.2019 – Warnemünde bis Neuhof im Strelasund

Der Wecker klingelte um 6 Uhr, um 6.01 eröffnete mir Wolfgang, dass er zu erkältet ist und heute nach Hause fahren würde. Die kalten Tage am letzten Wochenende im Kanal stecken ihm noch in den Knochen. Also hatte ich keine Wahl und musste solo los, ausgerechnet die längste und unbequemste Strecke der Überführung, da es keinen Hafen zwischen Warnemünde und Hiddensee gibt. Also ging es nach einer kurzen Verabschiedung los. Wolfgang setzte sich in de Zug nach Berlin und ich begann mein Einhandabendheuer. Hab ja schon einiges gemacht, aber so eine Strecke auf See, gegen den Wind auch noch nicht…

6.55 Uhr Ableger in Warnemünde, sonnig, 1 Bft. Wind aus N. Die Strömung steht hier mit 1 Knoten gegenan und bremst zusätzlich. Der Diesel schiebt uns raus in Richtung Darß. Wassertemperatur liegt bei 12 Grad. Ich trage wie all die Tage Thermowäsche, Fleecepulli und dicke Jacke, Handschuhe und Mütze, diche Socken und Stiefel. Selbstverständlich auch Rettungsweste und Lifebelt. Alleine doppelte Sicherheit, über Bord gehen bedeutet den sicheren Tod. Also alles langsam und doppelt durchdenken.

10.30 Uhr Segel gesetzt, querab Darßer Ort. Leichte Welle, jetzt ca. 3 Bft.

11.07 Uhr Motor aus an Kardinaltonne Darß und ab nach Osten. Amwindkurs kann gehalten werden, Autopilot fährt heute fast den ganzen Tag. Es rauscht und wir kommen super voran, 5-6.5 Knoten Fahrt bei 3 Bft. Ein Riesenspaß, die X-95 ist der Wahnsinn.

14.30 Uhr Segek geborgen an der Einfahrt zum Geller Haken auf Hiddensee. Bisher 43 SM

17.20 Uhr Klappbrücke Stralsund, Öffnung locker geschafft und noch Zeit dabei gehabt.

18.30 Uhr fest in Neuhof im Strelasund. 60.6 Seemeilen liegen heute hinter uns. Feiner Tag. Müde, aber zufrieden.

Fotos kann ich über das Handy bei WordPress leider nicht sortieren. Daher bunt gemischt…

Ausfahrt Warnemünde morgens um 6.50 Uhr

Abendstimmung in Neuhof im Strelasund

Der Autopilot lief den ganzen Tag

Neuhof

Auch auf See gab es Brötchen 😊

Nein, kein Gremlin 🤣

Darẞ

Stralsund Skyline

Der Dornbusch auf Hiddensee

Hiddensee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.