Wer sein Boot liebt…

… bastelt und öffnet die Portokasse. So what?! Es ist nur Geld, Geld macht nicht glücklich. Boot macht glücklich, Segeln, Freiheit, Luft und Meer …

 

Im Herbst hatte ich eine ToDo Liste aufgemacht:

Diese Punkte sind entschieden , bearbeitet oder in Arbeit:

  1. Überlegung, einen ganz neuen Motor einzubauen, obwohl der alte Volvo Penta MD11c noch einwandfrei läuft. Ist aber schon 40 Jahre alt. ALTERNATIV: Saildrivemanschette erneuern lassen und alles beim Alten belassen. Never touch a running System
  2. Batterieladegerät erneuern
  3. Herd auf Backofen umbauen – Pantry umbauen
  4. alle Instrumente erneuern
  5. Elektrik überarbeiten

zu 1.

Nach monatelangen Recherchen, Angeboten eingeholen , oft vertröstet worden, etc. ist die Entscheidung nun gefallen: Die Jamboree bekommt einen neuen Motor. Es wird ein Volvo Penta D1-30, Dreizylinder mit 29 PS und Adapterplatte für das MD11 Fundament. Es wird alles komplett ausgetauscht inkl. Saildrive, Schaltung, Abgasanlage. Das ganze ist schon angezahlt und wird dann ca. im Juni in Stralsund bzw. Neuhof durchgeführt. Ich habe mich gegen ein anders Fabrikat entschieden, weil der Saildrive das limitierende Element ist. Bei allen anderen Motoren hätte das Fundament geändert werden müssen bzw. das Saildriveloch zulaminiert und neu geschnitten werden müssen. Der Arbeitsaufwand/Kostenaufwand dafür hätte preislich die Kostenersparnis gegenüber einem z.B. Solé Diesel, Vetus oder Craftsman Diesel deutlich überstiegen. Wir reden hier von 5000 Euro plus… nur für den Umbau. Leider ist der Austausch eines Saildrivemotors deutlich teuer, als einen neuen Motor an eine Wellenanlage zu adaptieren. Wenn Tausch des alten Motors, macht es keinen Sinn den alten Saildrive drin zu lassen. Dann kann auch gleich die Schaltung erneuert werden, da man sonst nicht mehr drankommt, ebenso die Abgasanlage… so landen wir bei bummeligen 14000 Euro Kosten. Ich glaube einen sehr professionellen Betrieb gefunden zu haben, dem ich mein volles Vertrauen schenke. Nur mal als Anhaltspunkt: Ein Angebot für einen Vetus Diesel mit anderem Saildrive etc. lag bei über 22000 Euro! Ich sage ja…Motor günstiger, Umbau teurer.

zu 2.

Batterieladegerät ist gekauft und wird demnächst eingebaut

zu 3.

Herd habe ich gestern ausgebaut, Pantryschrank wurde zerlegt (zum Glück Modulbauweise bei Dehler), neuer gebrauchter Backofen passt. Muss nur noch aufgehängt werden, dazu muss die Kardanik passend unterfüttert werden.

zu 4.

Altes Dehler Echolot ist rausgeflogen, die alte mechanische Logge ausgebaut. Neues Garmin Netzwerk (Wind, Lot, Log) wurde am Wochenende eingebaut. Neue Durchbruchgeber eingesetzt, verkabelt und Instrumente eingebaut. Es wird jetzt noch das NMEA2000 Netzwerk zusammengesteckt und sauber verbaut.

zu 5.

Die alte Elektrik ist ausgebaut, die Wand abgeschraubt und neue Paneele wurden eingesetzt. Jetzt kann alles neu verkabelt und sauber übersichtlich angeschlossen werden. Dann findet man in Zukunft vielleicht auch schneller einen Fehler im System.

Insgesamt wird alles sehr gut . Haben ein effektives Wochenende hinter uns. Aufgrund Corona gehen wir diesmal nicht Anfang März ins Wasser sondern irgendwann im März oder Anfang April. Das Boot soll dann erst im Mai an die Ostsee überführt werden. Es gibt also noch Zeit, das Projekt abzuschließen.

Ggf. kommt auch die neue Heizung noch ins Boot, aber das entscheide ich erst noch. Hat keine Priorität.

Mal eine lockere Kostenaufstellung fürs Boot in 2021:

Motor komplett 14000
Garmin Netzwerk 1200
Heizung ohne Einbau 300
Backofen gebraucht 200
Sprayhood / Kuchenbude überarbeiten 350
Ankerhalterung Edelstahl 100
Philippi Schalttafeln 732

Das sind dann bis jetzt mal 16882 Euro plus Kleinkram in dieser Saison bis jetzt. Da muss man sein altes Boot schon ganz schön lieb haben 🙂

Altes Dehler Echolot

Jetzt gibt es da vorübergehend ein Guckloch

Das neue Garmin Netzwerk wurde zu Hause aufgebaut und getestet

Fast 4cm Rumpfstärke im Bilgenbereich

Geber eingeschmatzt

Winterbaustelle…

Thema „alte Elektrik und alte Heizung“

Wurde von den Vorbesitzern schon einmal überarbeitet

aber ich möchte das Chaos bezwingen

Alte Wallas Heizung. Alles raus, inkl. Tank. Lief schon 1986 nicht gut.

Laubsägearbeiten an der Wand für das neue Elektropaneel

Kiehl TV

Das neue Paneel soweit vorbereitet

Da kommt jetzt Ordnung rein

Hat Gesicht!

Altes Nasa Wind raus, 2 neue Garmin Instrumente rein

Etwas Moderne in dem alten Oldtimer

endloses Kabelziehen, Kabeldurchgänge bohren, fummeln und pfriemeln

Der alte Herd hat in 40 Jahren viel erlebt. Meine Mutter hat damals dort Menüs für die Familie gezaubert.

Alte Pantry mit Herd

Vorbereitungen für den Backofen

Grundsätzlich passt er schon. Jetzt noch final montieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.