Kaeseberga – Lohme


Heute gibt es nicht viel zu berichten. Es gab KEINEN WIND.

Nach dem Frühstück sind wir kurz nach 9 Uhr losgefahren. Das Wasser war spiegelglatt und der nicht vorhandene Wind kam auch noch von vorne. Die Sonne brannte und wir motorten 52 Seemeilen nach Rügen und legten um 18 Uhr in Lohme an. Wir sind wieder fast zu Hause. Kein gutes Gefühl, dass bald der olle Trott wieder losgeht…

Im Dunst der Windpark zwischen Bornholm und Rügen
Lohme in Sicht

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.