Elektrik – Funk – Innenraumspaß

Hatte ein langes Wochenende zum basteln. Das Wetter war stürmisch und kalt, aber es standen ja Innenraumarbeiten an:

Batterien austauschen, Funkgerät einbauen, Lautsprecher neu verkabeln, Radio wieder einbauen, USB Verteiler einbauen, Vorhänge planen

Die alte eine 60AH  Verbraucherbatterie wurde gegen zwei 100AH VETUS Batterien getauscht. Alles schön sorgfältig verkabelt und in neuen Batteriestaukästen vergurtet. Da die Batterien schon vorhanden waren, sind es nun eben zwei Verbraucher. Die Starterbatterie sitzt im Motorraum.

Dann wurde es Zeit, die Elektrik zu säubern. Dahinter sah es wild und schmutzig aus, aber etwas Kontaktspray, viel Durchmessen und viel Geduld später, läuft alles. Hier ist in den nächsten Jahren allerdings mal Bedarf die Elektrik mal aufzuräumen und zu sortieren.

Das Paneel wurde geschliffen und 2x lackiert, das Radio eingebaut, das Funkgerät verdrahtet. Besonders die kreativ verkabelten Lautsprecher haben nun neue Leitungen. Dazu ein neuer USB Verteiler an der Navi. Das ist ja heute unverzichtbar.

Das fliegend verdrahtete Kabel für den Aussenkartenplotter hat nun auch einen ordentlichen Kabelkanal. Auch hier jetzt anders angeschlossen und Kabelsalat entsorgt. Aufgrund fehlender Innenschale die einzige Lösung.

Zu guter Letzt habe ich mit Packpapier die Vorhänge Maß genommen. Die werden in Zukunft mit Klettband befestigt und verdunkeln abends oder halten bei Hitze die Sonne etwas fern.

Töchterchen fühlte sich dabei sehr wohl und machte es sich im Vorschiff kuschelig 🙂

Mal wieder viel Geld und Zeit investiert, aber es ist ja unser liebstes Lieblingshobby 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.